Schamanische Ausbildung

Wann ist eine schamanische Ausbildung das Richtige für dich?

Du findest in der "normalen" Welt nichts was sich anfühlt, als wäre es deine Berufung. Es passieren Dinge, die du dir nicht erklären kannst und du stolperst immer wieder über das Thema Schamanismus. Schamanismus ist kein Hokuspokus, es war in unterschiedlicher Form immer ein Teil aller Kulturen.

Das Dasein als Schamen ist kein Spaziergang, denn bereits in der Ausbildung wirst du stark gefordert. Es beginnt mit der Verbindung mit dir selbst, mit dem inneren Schamanen. Das verschafft dir den Zugang zur geistigen Welt und zu Kräutern, Steinen, Tieren und deren Kräften, eine Verbindung, die heutzutage verloren gegangen ist. Du gehst in Kontakt mit das, was hinter bzw. über Religionen steht, jenseits der vom Menschen erschaffenen Konstrukte. Die Menscheit nennt ihn Gott.

Folge deinem Ruf und gehe mit uns in die Lehre des Schamanismus, die drei zentrale Teile umfasst:

Du als Schamane

Am Anfang des Weges stehst du mit deiner Selbsterkenntnis und deiner Haltung gegenüber Mensch, Natur und Materie. Du lernst Methoden und Techniken kennen, und stellst die Verbindung zu deinem inneren Kind her. Das wird entscheidend für die Schulung deiner Intuition sein. Details zu den dafür geplanten Einzelveranstaltungen findest du im Flyer.


Schamanisches Werkzeug

Gegenstände speichern Energie. Als Schamane lernst du diese zu erkennen und in deiner Arbeit einzusetzen. Der schamanische Medizinbeutel ist eine Kraftquelle, die dich begleitetn. Manche Gegenstände, wie Musikintrumente und Schutzamulette wirst du selber bauen. Musizieren gehört auch dazu. Heilsteine kennen und fühlen, den richtigen Stein erkennen und einsetzen ist ebenfalls Teil der Ausbildung.


Energetische Arbeit und Unterstützung

Krafttiere, Gespräche mit Verstorbenen, Auralesen, Wohnungsräucherung, geistiges Heilen und Hand auflegen, das alles und viel mehr steht dir zur Verfügung, um als Schamane zu arbeiten. Du lernst Techniken kennen, die dir ermöglichen das anzuwenden, so wächst dein Repertoir. In diesen Lerneinheiten verbindet sich die energetische Arbeit mit den schamanischen Werkzeugen, so werdet ihr eine Einheit.


Organisatorisches

Die schamanische Ausbildung dauert ca. 2 Jahre. Wir treffen uns prinzipiell an einem Wochenende, Samstag+Sonntag, im Monat. Gelegentlich gibt es eine Pause von 6-8 Wochen zwischen den Terminen. Veranstaltungsort ist "Taki-Wasi" in  Feldkirchen/Kärnten. Falls genügend Teilnehmer vorhanden und ein geeigneter Veranstaltungsort gefunden wird, kann die Ausbildung auch an einem anderen Ort in Österreich, Schweiz oder Deutschland angeboten werden. Weitere Informationen findest du im Flyer.

Download
Details
Schamanische Ausbildung allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 444.1 KB